Der Elternbeirat am Pestalozzi-Gymnasium

Kontaktadresse: elternbeirat@pestalozzimuenchen.de

Aufgaben des Elternbeirats

  1. Beratung in regelmäßigen Elternbeiratssitzungen
  2. Kommunikation mit Eltern, Lehrerkollegium, Schulleitung, Schülermitverantwortung (SMV), mit der Arbeitsgemeinschaft der Elternbeiräte der Gymnasien in München und Umgebung (ARGE) und mit dem Arbeitskreis der Musischen Gymnasien in Bayern
  3. Mitarbeit im Schulforum (Gremium aus Lehrkräften, Eltern und Schüler/innen des Pestalozzi-Gymnasiums)
  4. Angebot eines Info-Tischs bei Schulveranstaltungen (z. B.: Elternsprechtage, Schuleinschreibung, Sommerfest etc.)
  5. Finanzielle Unterstützung von Chor-, Orchester-, Bigband-, Musical- und Theaterprobenwochen, Klassenfahrten (Schullandheimaufenthalt 5. Jgst., Skiwoche 7. Jgst., Erlebnisfahrt 8. Jgst., Berlinfahrt 11. Jgst.) und diversen Projekten,  z. B.: Suchtprävention, Berufsorientierung, Essstörungen, Neue Medien, Jugendkriminalität, Mobbing
  6. Organisation bzw. Unterstützung von Veranstaltungen (z. B.: Schulball, Weihnachtsbazar, Schreibmaschinenkurs, Lozzi-Lauf)
  7. Kommunikation mit den Klassenelternsprechern (z. B.: regelmäßige Treffen)
  8. Teilnahme an schulpolitisch relevanten Aktivitäten (z. B.: beim Konzept zur Erziehungspartnerschaft Eltern-Schule KESCH)
  9. Wahrnehmung der Teilnahmerechte bei Disziplinarmaßnahmen (nur wenn dies von den Erziehungsberechtigten beantragt wurde)
  10. Zusammenarbeit mit dem Förderverein

Mitglieder des Elternbeirats im Schuljahr 2022/23

Brigitte Seytter (Tochter in Jgst. 9)
Aufgaben: Vorsitzende des Elternbeirats, Mitglied des Schulforums

Thomas Grießbach(Sohn in Jgst. 8)
Aufgaben: Stellvertretender Vorsitzender des Elternbeirats, Mitglied des Schulforums

 Sabeth Eppinger (Tochter in Jgst. 10)
Aufgaben
: Organisation von Veranstaltungen des Elternbeirats

Victoria Halt (Sohn in Jgst. 7)
Aufgaben: Organisation von Veranstaltungen des Elternbeirats

Stefan Holtel (Söhne in Jgst. 7 und Jgst. 10)
Aufgaben: Organisation von Kursen (Textverarbeitung Word, 10-Finger-Schreiben), Digitalisierung in der Schule

Viviane Jeckel (Söhne in Jgst. 8 )
Aufgaben: Kontakt zu den Klassenelternsprechern

Sabine Knop (Sohn in Jgst. 10)
Aufgaben: Organisation von Veranstaltungen des Elternbeirats, Kontakt zur Fachschaft Kunst

Munkhjargal Quarcoo (Tochter in Jgst. 11)
Aufgaben: Angelegenheiten der Mittelstufe, Organisation von Veranstaltungen des Elternbeirats

Martin Salzburger (Sohn in Jgst. 12)
Aufgaben: Abiturangelegenheiten (Abiturrede, Abiturfeier)

Ute Walther-Maas(Söhne in Jgst. 8 und 11)
Aufgaben: Protokolle, Schriftführung

Beate Zöttl (Töchter in Jgst. 10 und 12)
Aufgaben: Mitglied des Schulforums, Kontakt zur SMV, Kassenführung und Finanzen, Mitarbeit in Münchener Schulgremien (ARGE)

Volker Nolterieke (Tochter in Jgst. 8)
Aufgaben:

Spenden

Um Zuschüsse zu gewähren und um Projekte organisieren und verwirklichen zu können, ist der Elternbeirat auf die Mithilfe aller Eltern des Pestalozzi-Gymnasiums angewiesen. Daher bitten wir freundlich um Ihre Spende! Spendenquittungen werden ab einer Höhe von 50 € gerne ausgestellt.

          Bankverbindung:          Konto: Elternbeirat Pestalozzi-Gymnasium
          IBAN: DE69 7015 0000 0905 2278 56
          BIC: SSKMDEMMXXX
         ( Stadtsparkasse München)

          Vielen herzlichen Dank!

Zuschüsse

Um allen Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an schulischen Veranstaltungen zu ermöglichen, gewährt der Elternbeirat finanzielle Unterstützung. Den entsprechenden Antrag finden Sie hier.

Bedürftige Schüler/innen können außerdem aus Mitteln des Oskar-Karl-Forster-Stipendium-Fonds einmalig eine Beihilfe zur Beschaffung teuerer Lernmittel (auch Musikinstrumente) oder zur Ermöglichung einer Schulfahrt erhalten. Die Vergabe der Beihilfe (zwischen 25 und 300 Euro) erfolgt durch den zuständigen Ministerialbeauftragten nach Prüfung und Befürwortung durch die Schulleitung.

Bedürftige Schüler/innen können außerdem aus Mitteln des Oskar-Karl-Forster-Stipendium-Fonds einmalig eine Beihilfe zur Beschaffung teuerer Lernmittel (auch Musikinstrumente) oder zur Ermöglichung einer Schulfahrt erhalten. Die Vergabe der Beihilfe (zwischen 25 und 300 Euro) erfolgt durch den zuständigen Ministerialbeauftragten nach Prüfung und Befürwortung durch die Schulleitung.
Den entsprechenden Antrag und zusätzliche Hinweise finden Sie hier:
Oskar-Karl-Forster-Antragsformular
Vergaberichtlinien und Hinweise

Geschäftsordnung des Elterbeirats: